Architektenrecht und Ingenieurrecht

Die Vertragsbeziehung zwischen einem Bauherren und seinem Planer besteht über einen längeren Zeitraum, manchmal über Jahre. Diese Vertragsbeziehung verläuft oft nicht ohne Komplikationen.
Ab welchem Zeitpunkt wird aus dem unverbindlichen Vorgespräch ein vergütungspflichtiger Architektenauftrag?
Welche Rechte und Pflichten bestehen zwischen Bauherren und seinen Planern?
Kann der Bauherr die Planung ständig ändern und kostet das was?
Was kann der Bauherr tun, wenn der „Traum“ zu viel Geld kostet?
Haftet der Planer immer für eine Bausummenüberschreitung?
Diese und andere Fragen stehen immer wieder im Raum, wenn Planer und Bauherr den Vertrag durchführen.

Rechtsanwalt Dr. Franz Dieblich, Köln,  berät und betreut Bauherren oder Planer, wenn es z.B. um die Rechte und Pflichten Planer geht, oder darum, auf welche Art und Weise die Kooperation verbessert werden kann bzw. welche wechselseitigen Forderungen bei vorzeitiger Kündigung des Auftrags oder bei Störungen im Planungsablauf entstehen.